Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.










Newsletter November


Sehr geehrte Frau Müller,

Wir freuen uns, Ihnen den aktuellen Newsletter für den Monat November 2017 präsentieren zu können und Sie auf unsere nächsten Veranstaltungen und Aktivitäten aufmerksam machen zu dürfen.
  • UFL sucht für den Studiengangsleiter Rechtswissenschaften geeignete Nachfolge
  • Seminar «Weiterentwicklung des liechtensteinischen Gesundheitswesens»
  • «Health and Life Sciences»: Nächste Termine
  • Zweites UFL ALUMNI-Netzwerktreffen
  • Veranstaltungskalender November 2017
Mit den besten Grüssen und Wünschen
Ihr Team der UFL
 



UFL sucht Nachfolge für Sudiengangsleitung

Ab dem 1. Januar 2018 suchen wir aufgrund der Berufung unseres derzeitigen Studiengangsleiters nach Salzburg eine/einen

RECHTSWISSENSCHAFTLERIN / RECHTSWISSENSCHAFTLER

für die Übernahme der Studiengangsleitung des berufsbegleitenden Doktoratsstudiengangs Rechtswissenschaften.
  
Nähere Informationen zur ausgeschriebene Stelle finden Sie auf unserer Website.
Mehr »
 




Hohe Auszeichnung für Prof. Dr. Wolfram Höland

Prof. Dr. Wolfram Höland, wissenschaftlicher Beirat der Medizinisch-Wissenschaftlichen Fakultät an der UFL, wurde mit den Stookey Discovery Award ausgezeichnet. Damit erhält nach 12 Jahren erstmals ein Wissenschaftler aus Europa diesen Award. Die UFL gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung.

Wolfram Höland hat 1978 seine Doktorarbeit über Festkörperreaktionen und 1985 seine Habilitation über Glaskeramik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena geschrieben. Im Herbst 1991 begann er seine Tätigkeit bei der IVOCLAR AG. Von 1993-2002 war Höland Leiter der Abteilung F&E Glaschemie und Keramik und von 2003 bis 2016 Leiter der Grundlagenforschung Glas und Keramik bei der IVOCLAR VIVADENT AG. Wolfram Höland ist Autor/Mitautor von 159 wissenschaftlichen Publikationen. Er hält 76 Patente und ist Mitherausgeber von neun Lehrbüchern und hat drei Monographien geschrieben.
Mehr » 




«Health and Life Sciences»: Nächster Vortrag am 23. November 2017

Am Donnerstag, 23. November 2017 findet der nächste Vortrag unserer Reihe «Health and Life Sciences» statt. Es referiert Prof. Dr. Roberto Speck zum Thema «Und immer noch: HIV». Der Vortrag findet in der Liechtensteinischen Musikschule in Triesen statt und beginnt um 19.30 Uhr.
 
AIDS, das durch Humane Immundefizienz Virus (HIV) verursacht wird hat über Jahre grösstes öffentliches Interesse erregt. Eine HIV Infektion war de facto ein Todesurteil. Heute stehen effiziente Medikamente zur Behandlung der HIV Infektion zur Verfügung und die Lebenserwartung von mit HIV infizierten Menschen ist sehr gut. Das Problem erscheint fast gelöst, die Medien berichten nicht mehr allzu viel über die Erkrankung. Trotzdem geht die HIV Pandemie weiter. HIV bleibt ein sehr grosses globales Gesundheitsproblem.

Der international renommierte Infektiologe Prof. Speck vom Universitätsspital Zürich spricht über die aktuelle weltweite Situation der HIV Infektionen, zeigt neue Strategien in der Bekämpfung von HIV und gibt einen Ausblick auf Therapieansätze der Zukunft.
Mehr »
 




Zweites UFL ALUMNI-Netzwerktreffen

Am 21. Oktober 2017  trafen die Botschafter und Botschafterinnen des UFL-ALUMNI-Netzwerkes erneut zusammen, um nun die Leitlinien festzulegen. „Diese Institution ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der UFL“, sagte Dr. med. et Dr. scient. med. Walther Tabarelli, Koordinator des Netzwerkes, anlässlich des Treffens. ALUMNI-Botschafter Dr. scient. med. Klaus Schliz erläuterte die Ziele und Aufgaben. So soll einerseits der wissenschaftliche Austausch unter den UFL-Absolventen intensiviert werden. Es gehe darum, die Erfahrungen der Absolventen zu nutzen, Impulse zu setzen sowie Forschung, Lehre und Unternehmenskultur der UFL weiter zu verbessern. Das Netzwerk steht allen UFL-Alumni zur Verfügung, Forschungsergebnisse sind für sie zugänglich, ebenso können die Vorträge der etablierten UFL-Vortragsreihen kostenfrei besucht und eigene wissenschaftliche Erkenntnisse präsentiert werden.  Im Rahmen des zweiten ALUMNI-Netzwerktreffens wurden auch die neu benannten Botschafter und Botschafterinnen, Dr. scient. med. Tatjana Binggeli und Dr. iur. Gerhard Wagner, vorgestellt.
Mehr »








        






Veranstaltungskalender

Im Brennpunkt
Veranstaltungsort:
Der Vortrag findet an der Private Universität im Fürstentum Liechtenstein (Dorfstrasse 24, 9495 Triesen) statt.
Mittwoch, 10. April 2019, 17.30 Uhr 
Dr. Marie-Louise Gächter, Dr. Phillip Mittelberger
«Kann die Vorratsdatenspeicherung in den Zeiten der DSGVO noch gerechtfertigt werden?» mehr»


Health and Life Sciences
Veranstaltungsort: Die Vorträge der Reihe finden jeweils um 19.30 Uhr in der Musikschule in Triesen statt.
Donnerstag, 11. April 2019
Prof. Dr. Horst Biedermann, St. Gallen
«Beschimpfen, Gerüchteverbreitung und Verunglimpfen im virtuellen Raum: Einstellungen gegenüber Cybermobbing bei Jugendlichen» mehr»


Donnerstag, 02. Mai 2019
Prof. Dr. Yildiz Yildiz, Vaduz
«Wie Darmkrebs verhindert werden kann: Erfolge der modernen Vorsorgekoloskopie» mehr
»

Dienstag, 28. Mai 2019 
Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger, Berlin
«Gentechnische Veränderungen am Menschen: Vor welcher schönen neuen Welt stehen wir heute?» mehr»


Donnerstag, 27. Juni 2019
Dr. med. univ. Marc Risch, Triesenberg
«Von der Depression zum Tiefsinn - Ganzheitliches Gesundheitsverständnis aus psychiatrischer Sicht» mehr»


UFL-Podium Recht:
Veranstaltungsort: Die Vorträge der Reihe finden jeweils um 19.30 Uhr in der Musikschule in Triesen statt.
Donnerstag, 04. April 2019
Dr. Andreas Ermacora, Innsbruck
«Sportrecht im Alpenraum» mehr
»

Donnerstag, 09. Mai 2019
Univ.-Prof. Mag. Dr. Gert-Peter Reissner, Innsbruck
«Bergsport und Recht» mehr
»

Donnerstag, 13. Juni 2019
«Radsport und Recht»
Podiumsdiskussion / Diskussionsleitung:
Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Schopper mehr
»

1. Wissenschaftsgespräche Triesen
Veranstaltungsort: Die Veranstaltung findet im Gemeindesaal Triesen (Dröschistrasse 4, 9495 Triesen) statt.
Samstag,14. September 2019, 13.30 Uhr
Programm zum «1. Wissenschaftsgespräche Triesen» mehr»










UFL Private Universität im
Fürstentum Liechtenstein
Dorfstrasse 24
FL - 9495 Triesen
Telefon +423 392 40 10
www.ufl.li, info@ufl.li



» Einstellungen ändern   » Newsletter abmelden   » Newsletter weiterleiten